Workshop Mobilitätsstationen

Am 11.11.2020 wurde im Rahmen des kommunalen Mobilitätsmanagements ein virtueller Workshop zum Thema Mobilitätsstationen mit über 30 Kommunen und Verkehrsunternehmen durchgeführt. Eine Mobilitätsstation ist ein Verknüpfungspunkt zwischen verschiedenen Verkehrsträgern. Durch Herrn Johannes Theissen von team red wurde zu Beginn eine Einführung in das Thema gegeben. Inhalte des Vortrages waren die Definition und Bandbreite von Mobilitätsstationen, räumliches Potential, Bevölkerungspotential, Vernetzung, Umfang, Betreibermodelle, notwendige Ergänzungen und mögliche Förderprogramme. Daraufhin gab es drei Vorträge über die jeweiligen Erfahrungen mit Mobilitätsstationen in der Kommune bzw Stadt:

  • Marc Lohmann (Samtgemeindebürgermeister) über die Mobilitätsstation in Börßum
  • Rebecca Karbaumer (SKUMS Hansestadt Bremen) über Bremens mobil.punkt-Strategie
  • Lisa Wiechmann (EU Projekt „cities.multimodal“ Rostock) über Mobilpunkte in Rostock

Ronald Matern vom Regionalverband präsentierte die Ideen für die Stationsrahmenpläne und die umfangreichen Fördermöglichkeiten des Regionalverbandes.

Ansprechpartner