Lehrgang „Kommunales Mobilitätsmanagement“ ..

..bietet neues Wissen und Austausch mit Expert:innen und Kolleg:innen

Ob Führungskraft oder Fachexperte, der Lehrgang „Kommunales Mobilitätsmanagement“ bietet neues Wissen und Vernetzungsmöglichkeiten. Hintergrund: Neue Technologien, bedarfsgerechter ÖPNV oder Sharing-Angebote, der bunte Strauß neuer Mobilitätsangebote gibt mehr Möglichkeiten, ist aber unübersichtlich. Dazu kommt die Frage: Passen die bisherigen Strukturen und Verteilung der Aufgaben noch?

Um diese Herausforderungen meistern zu können, bietet der Lehrgang zum Kommunalen Mobilitätsmanagement Unterstützung und Beratung. Im Dialog mit Kolleg:innen geht es um bewährte und neue Kompetenzen, Impulse und Perspektiven werden in den Arbeitsalltag integriert. Veranstalter ist die MOBILOTSIN, die Beratungseinheit der Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen (LNVG).

Wer teilnehmen sollte

  • Führungskräfte
  • Bürgermeister:innen
  • Referent:innen
  • Expert:innen – Sachbearbeiter:innen

 

Inhalte des Lehrgangs

Mobilitätsmanagement benötigt Koordination! Zur Etablierung von Mobilitätsmanagement in der eigenen Kommune sind deshalb nicht nur verkehrsfachliches Verständnis, sondern auch sozial-kommunikative Kompetenzen notwendig. Ziel des Lehrgangs ist es, die Teilnehmer*innen auf neue Herausforderung im Mobilitätsbereich vorzubereiten. So besitzen die Teilnehmenden nach dem Lehrgang nicht nur ein aktuelles, breites Fachwissen, sondern können auch die richtigen Werkzeuge nutzen, um Maßnahmen in Ihrer Kommune einzuführen und zu kommunizieren. Folgende Inhalte werden u.a. vermittelt:

  • Grundlagenwissen über die integrierte Verkehrs- und Stadtplanung sowie über nachhaltige Mobilität
  • Kenntnisse über die einzelnen Handlungsfelder des kommunalen Mobilitätsmanagements
  • Konflikt- und Moderationsfähigkeiten, Gesprächsführung und Kommunikationsfähigkeiten in verschiedenen Beteiligungsformaten

Ein Schwerpunkt des Lehrgangs ist ein guter Mix aus Theorie und Praxis. So werden u.a. auch Professor:innen von Ihren Forschungsergebnissen und Praxisbeispielen berichten. Hier legen wir Wert auf den direkten Austausch zwischen Forscher:innen, Praktiker:innen und den Teilnehmer:innen.

Termine und Kosten

  • Modul 1 | 13.06. – 15.06.2022 | Göttingen
  • Modul 2 | 26.09. – 28.09.2022 | virtuell
  • Modul 3 | 28.11. – 30.11.2022 | voraussichtlich Hannover

Die Teilnahmegebühr beträgt

  • Für Mitarbeiter:innen aus niedersächsischen Kommunen/Institutionen 1.990,- EUR (inkl. Mwst)
  • Für Mitarbeiter:innen von Kommunen/Institutionen außerhalb von Niedersachsen 2.190,- EUR (inkl. Mwst)

Hier geht es direkt zur Anmeldung

Bildrechte: LNVG

Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen

Kurt-Schumacher-Straße 5

30159 Hannover

Projekt-Ansprechpartner

Hendrik Koch

0511 533 331 09

kochh@lnvg.de

Julia Pohlmann

0511 533 331 10

pohlmann@lnvg.de

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner